Fiat 126 Fanseite - Banner 
Fiat-126-Forum.de | News | Kontaktformular | Termine | Gästebuch | Impressum | Ranking-Hits  

Einbau Tipps

» Startseite «

Zurück

Share

Fiat 126 Fanseite auf:

 


Einbau einer Anhängerkupplung...

Fiat 126 Vorsicht WICHTIG !!!
ICH ERHEBE TROTZ GROSSER SORGFALT NICHT DEN ANSPRUCH DER UNFEHLBARKEIT UND KANN DESHALB NICHT FÜR SCHÄDEN JEDWEDER ART HAFTEN !!! ARBEITEN IN EIGENREGIE MÜSSEN DER EIGENEN HOHEN SORGFALT UNTERLIEGEN, INFORMATIONEN DIESER SEITE SIND DAHER VOM BENUTZER AUF KOREKTHEIT ZU PRÜFEN!
By Marc Breuer
Achsschenkel abschmieren
    Senkrecht im Achsschenkel sitzt der Achsschenkelbolzen und greift mit seinen Enden oben und unten in den Achsschenkelträger.
    Der Bolzen stellt somit - grob betrachtet - eine bewegliche Verbindung zwischen Rad und Fahrzeug dar, und da er hohen Beanspruchungen ausgesetzt ist, muss er ständig von Fett umhüllt sein.
    Diese Fettfüllung findet in einer spiralförmigen, den Bolzen in seiner Länge umrundenden Einkerbung Platz, von wo sie beim Lenkeinschlag an die Gleitflächen abgegeben wird. Das Fett muss regelmäßig ergänzt werden.
    Fiat schreibt Wartungsräume von 10000 km vor.
    Das muss bei normalem Betrieb auf guten Strassen genügen. Wer oft über schlechte Wegstrecken fährt, sollte sich um das Abschmieren häufiger kümmern. Das trifft auch bei lang anhaltendem Straßenzustand mit Matsch und Schnee zu. Das von Fiat empfohlene Fett "Jota 1" entspricht jedem Mehrzweckfett auf Lithium- Basis. Solches Fett besitzt eine bräunlich-trübe Farbe. Sollte man derartiges Fett einmal nicht bekommen (Ostblockstaaten), muss man auf rotes oder blaues glasiges Fett zurückgreifen, dessen Schmierleistung aber schon nach wenigen tausend Kilometern nachlässt. Jeder Achsschenkel verfügt auf seiner Rückseite über ein Schmiernippel.
    Damit das Fett wirklich eingedrückt werden kann, muss man die betreffende Seite des Wagens anheben und somit die Achse entlasten. Vor dem Abschmieren ist der Schmiernippel mit einem Lappen zu säubern, damit kein anhaftender Schmutz mit eingepresst wird. Es wird soviel Fett eingedrückt, bis oben und unten am Achsschenkel altes Fett austritt. Man soll es nicht abwischen, weil es gegen Spritzwasser schützt. Bei dieser Arbeit, die natürlich auch jede Tankstelle oder Ihr Fiat-Dienst ausführt, kann man sich von dem eventuell vorhandenen Spiel des Achsschenkels überzeugen. Rad oben und unten ergreifen, anheben und beobachten, ob sich der Achsschenkel im Achsschenkelträger mitbewegt. Wenn man Spiel feststellt, muss die Werkstatt prüfen, ob man es noch durch einsetzen eines stärkeren Anlaufringes (sitzt unten zwischen Schenkel und Träger) abstellen kann. Zur Einstellung des Axialspiels gibt es Anlaufringe in verschiedenen Stärken. Lässt sich das Rad quer zum Wagen bewegen, sind der Achsschenkelbolzen und/oder seine Führungen wegen mangelhafter Schmierung verschlissen. Das bedeutet; Mit Neuteilen überholen lassen.
Leider kein Fiat 126 BILD
Diese Seite ist  mit dem MS Internet Explorer bei einer Auflösung von 1024 x 768 optimiert
Getestet mit Explorer und Firefox für Fiat 126 Fanseite
Fiat 126 Fanseite

Copyright © 2004 -